"Die wahre Methode des Wissens ist das Experimentieren."

 

"Vertraue dem Prozess. Deine Zeit kommt. Mache einfach die Arbeit und die Ergebnisse werden kommen.“

 

Die Fontänen sind zurück!

Der Winterschlaf ist Vergangenheit.
Die Fontänen spenden wieder Freude!

Freue dich!

Fehlende Fontänen

 

Endlich konnte ich die Grenze überqueren und einen meiner Lieblingsorte auf der Welt besuchen.
Die „Fontänen der Freude“ in Bern, Schweiz.
10 Jahre hab ich dort fotografiert. Über 200.000 Fotos!
Von Kindern, die in den Brunnen spielen.
Es ist meine Fontäne der Freude.

Diesmal war es anders. Kein Wasser.
Die Brunnen ruhen dieses Jahr wegen der Krise.

Auf dem Bild hinter mir sollte es Action geben.
Aber nein, dieses Jahr nichts.

Die Erinnerungen sind da. Ich erinnerte mich an meine Zeit dort.
All die Abenteuer, die ich erlebt habe. Es brachte ein Lächeln auf mein Gesicht.

Diese Erfahrung heute hat mich an ein wichtiges Zitat erinnert:

„Wir wissen nicht zu schätzen, was wir haben, bis es weg ist.“

Ich habe sie der Vergangenheit geschätzt. Aber jetzt noch mehr.
Sobald die Fontänen wieder starten, werde ich sie noch viel mehr schätzen. Versprochen!

Bis bald, Fontänen der Freude.

Das Erste Mal!

Mein Buch „Fontänen der Freude“ hat gerade frisch auf Amazon die erste Rezession bekommen!

Danke!

Das Buch "Fontänen der Freude" habe ich an einem wichtigen Politiker in der Schweiz geschickt.
Darauf bekam ich einen persönlichen Brief, der mich sehr glücklich gemacht hat. Danke!

Buchtipp "Fontänen der Freude"

Mein neues Buch "Fontänen der Freude" wurde von fotointern.ch empfohlen.

Vielen Dank!

Du kannst die (positive) Kritik hier lesen:

https://www.fotointern.ch/archiv/2019/10/12/buchtipp-david-mihalka-fontaenen-der-freude/

 

 

SCHRITT

Wenn du Pläne hast, gibt es viele Hindernisse, die dich verlangsamen.
Manchmal steht man still oder auch die Umstände schieben einen zurück.
Aber jeder Schritt vorwärts und näher zu deinem Ziel fühlt sich großartig an und gibt Kraft, um weiter zu kämpfen.
Du kannst alles erreichen, was du willst.
Das Geheimnis besteht darin, daran zu glauben und nie daran zu denken, aufzugeben.
Viele Menschen geben sogar kurz vor Ihrem Ziel auf. Nein!
Jeder Schritt vorwärts näher an dein Ziel ist ein Erfolg!
"Laufe, wenn du kannst, gehe, wenn du musst, krieche wenn es nicht anders geht - aber gebe niemals auf."

Mission Possible

In Bern ist einer der größten und wichtigsten Buchhandlungen der Schweiz: "Stauffacher".
Nur wenige Schritte von den "Fontänen der Freude" entfernt.
Seit über 10 Jahren komme ich in diesen Laden und schaue mir Fotobücher an.
Ich war neu in der Fotografie, als ich die Fontänen und diesen Buchladen entdeckte.
Sie sind Teil meiner Reise und ich verbrachte viele Stunden an beiden Orten.
In der Buchhandlung fantasierte ich, dass eines Tages auch mein Buch dort zu haben sein wird.
Es war eher wie ein Tagtraum. Ich habe nicht geglaubt, dass es möglich sein würde.

Aber es ist es!

Jetzt ist mein neues Buch "Fontänen der Freude" in der Buchhandlung "Stauffacher" bereit, um mit nach Hause genommen zu werden.
Egal wie groß dein Traum ist. Unterschätze dich nicht!

Mission Possible.

Buchveröffentlichung

Als das Foto gemacht wurde, traf mich ein kalter Wasserstoß von hinten aus den Fontänen.
Da wurde deutlich, dass dies der Moment der offiziellen Veröffentlichung des Buches war:

"Fontänen der Freude"

Jetzt kannst du es bestellen und es wird überall in der Welt verschickt, mit kostenlosem Versand.

Hol dir deins hier:

https://davidmihalka.com/de/buch

Sei & bleib fröhlich!

 

 

 

Fotografie ist gefährlich!

Die Ausstellung der "Fontänen der Freude" ist zu Ende. Zumindest dieses hier. Die nächste Ausstellung ist auf dem Weg.

Einen Monat war ich zu allen Öffnungszeiten (außer an einem Tag) da, um mit den Besuchern zu sprechen.

Die Erfahrung ist unbezahlbar! Die Gäste stellten viele Fragen und ich bekam die Gelegenheit,

über die Geschichten hinter den Fotos und über mein Leben zu sprechen. Was mich fasziniert hat,

dass einige Fotos die Menschen an besondere Momente ihres Lebens erinnert haben. Jeder sah etwas anderes.

 

Auch gab es viel Lachen vor Freude beim Anschauen der Bilder. Eine Frau, nachdem sie sich alle 71 Fotos angeschaut hatte,

war so gerührt, dass sie Tränen in den Augen hatte.

 

Fotografie ist gefährlich. Es hat mein Leben verändert, wie nichts anderes. In einer guten Art und Weise natürlich.

Fotografie kann den Betrachter bewegen. Sie kann Erinnerungen zurückbringen und jede Art von Gefühlen verursachen.

 

In der Ausstellung gab es ein Gästebuch, in dem die Menschen ihre Gedanken aufschreiben konnten.

Wenn du einen Moment hast, kannst du entdecken, was eine Wirkung Fotografie auf Menschen haben kann.

 

Vielen Dank für alle, die sich die Zeit genommen haben, die Ausstellung zu besuchen und ihre persönlichen Gedanken,

Erinnerungen und Gefühle geteilt haben.

 

Ihr bereichert mein Leben und gibt mir Kraft, weiterzumachen!

 

 

 

Heute ist ein besonderer Tag!

Nach vielen Monaten ist heute mein Buch "Fontänen der Freude“ fertig!

Es ist bereits auf dem Weg zum Drucker. Ein Buch zu schreiben, ist schwieriger, als ich dachte. Und nimmt sehr viel Zeit in Anspruch!

Es hat etwa 6 Monate gedauert. Aber jetzt ist es geschafft.

Es wurde viele Male überprüft. Die abschließende Prüfung ist nun beim Drucker.

 

Auch heute:

 

Seit ich vor 3 Jahren angefangen habe, die "Fontänen der Freude" zu promoten, hatte ich den Traum,

in einer der beliebtesten Zeitungen der Schweiz zu sein: "20 Minuten ". Sie hat 3 Millionen Leser!

 

In all den Jahren habe ich mich mit der Zeitung in Verbindung gesetzt, viele Male. Kein Erfolg.

Ich habe ihnen sogar gedruckte Fotos mit einem handgeschriebenen Brief geschickt. Kein Erfolg.

Ich habe ihr Büro besucht. Kein Erfolg.

Immer wieder und wieder der Zeitung geschrieben. Kein Erfolg.

 

Ich war traurig, aber ich habe es immer wieder versucht.

 

Und heute, nach fast 3 Jahren, veröffentlichten sie mein Projekt "Fontänen der Freude"!

Dank der Bücher, die ich gelesen habe, und dem Film, den ich gesehen habe "The Founder ",

weiß ich, dass die wichtigste Zutat für den Erfolg ist: Hartnäckigkeit.

Diese Bücher und Filme, gab mir Energie.

Es hat einige Zeit gedauert..... Aber jetzt, wenn ich etwas versuche und scheitere,

fühle ich mich nicht mehr schlecht.

Ich versuche es einfach weiter, immer wieder. Bis ich ein positives Ergebnis bekomme, wie heute.

 

Hartnäckig bleiben. Dranbleiben. Nie aufhören. Durchhalten!

Veröffentlicht!

"Südkurier" eine Zeitung aus Deutschland, hat die Ausstellung besucht und einen Artikel verfasst.

Danke, Jürgen Scharf für deine Eindrücke.

.

 

 

Veröffentlicht!

Ein Reporter der "Badischen Zeitung" besuchte die Ausstellung der "Fontänen der Freude" und schrieb einen Artikel darüber.

Danke, Roswitha Frey für deine schönen Worte.

Veröffentlicht!

"Fontänen der Freude" in der "Badischen Zeitung".

Die Ausstellung "Fontänen der Freude" ist offiziell eröffnet!

Schau dir das Video an für eine schnelle Tour.


Interview „Fontänen der Freude“

ss

Es eher ein Dialog, als ein Interview.
Das Video ist 20 Minuten lang.
Wenn du die Zeit und Geduld hast, wird es dir ein Lächeln ins Gesicht zaubern.
Wir reden über das gigantische 10-Jahre Foto Projekt, über Glück und darüber, wie Kinder uns inspirieren können.

Mariana, das sind tolle Neuigkeiten, dass du dich in die Fotografie verliebt hast. Bleib dran!

Die "Fontänen der Freude" sind in Bern, Schweiz.

Publiziert!

Die Stadt Bern hat einen Post of Instagram mit den Bildern von den "Fontänen der Freude".

 

https://www.instagram.com/bern_stadt/

Ausstellung

"Fontänen der Freude" in der "Werkschau Bern"

Jedes Jahr werden die 40 besten Fotografen der Schweiz für eine spezielle Ausstellung ausgewählt.

Dieses Jahr sind die "Fontänen der Freude" dabei.

Du kannst die Ausstellung im Kornhausforum (Bern, Schweiz) besuchen.
Vom 29. August - 1. September.

Mehr Infos:
 
https://werkschau-bern.ch/
 
Bis bald!
 
 
 

Publiziert!

In "Bärn!"