David's Blog

"Unmöglich ist ein Wort, das nur im Wörterbuch der Narren zu finden ist."

WALKING AWAY

First leaves are falling from the trees.
Down they go, the hot degrees.
Summer is slowly walking away.
But the memories stay.
It was a fantastic time.
I'm done with the rhyme.

Thank you very much sun!
See you soon for more fun!

"Zeit ist mehr Wert als Geld. Man kann mehr Geld bekommen, aber man kann nicht mehr Zeit bekommen."

NEUES PROFIL FOTO

​Gemacht von Manuel Castelotte

"Der einfache Akt der Aufmerksamkeit kann ein langer Weg sein."

ZU SPÄT!

"Ich bin zu alt. Es ist zu spät"
Das sagen viele!

Wenn du das glaubst, OK. Behalte alles so wie es ist. Alles ist in Ordnung in deinem Leben? Dann glaubt es weiter.
ABER
Wenn du etwas Motivation brauchst! Sei offen für die Geschichte von "Ray Croc".
Er war ein verkaufsmann den größten Teil seines Lebens. Durchschnittlich, nicht sehr erfolgreich.
Bis zum Alter von 62, wo er zwei Brüder eines familiengeführten Restaurants kennenlernte.
Er sah in diesem Geschäft viel Potenzial. Roc half, das Restaurant mit seinen Ideen zu verbessern.
Das Restaurant wurde von Tag zu Tag erfolgreicher!
Roc wollte expandieren und größer werden. Aber die Brüder waren nicht so begeistert vom Fortschritt.
Also ging Roc Croc seinen eigenen Weg und wurde der Gründer des milliardenschweren Unternehmens Mc Donald's!

Mit 62 begann er mit dem Bau eines der größten Imperien! Mit fast keinem Geld.

Inspirierend.
Es ist nie zu spät.

Es gibt auch einen Film über seine Geschichte.
Wer wirklich daran interessiert ist, sein Leben zu verbessern, findet den Namen des Films.
Und am Ende des Films erzählt er sein Geheimnis. Es ist ein Wort.

"Kein Objekt ist geheimnisvoll. Das Mysterium ist dein Auge."

ABLEHNUNG

Wir alle erleben es in unserem persönlichen und geschäftlichen Leben. Fühlt sich schlecht, nicht wahr?
Es muss sich nicht schlecht anfühlen! Wenn du deine Sichtweise änderst.
Als ich in Los Angeles lebte, um Schauspielerei zu studieren, ging ich jeden Tag zu meiner Schule.
Auf dem Weg dorthin waren immer wieder Obdachlose, die mich um Geld baten.
In den USA kann man überall mit der Karte bezahlen, also habe ich kein Bargeld bei mir dabei gehabt.
Als sie mich fragten - bot ihnen eine meiner Früchte an: eine Banane. Sehr oft sogar.
Sie sagten immer: "NEIN!". Manche schauten mich sogar wütend an.
Was ist stimmt den nicht mit meiner Banane?
Nichts!
Eine Banane ist nahrungsvoll (Vitamine & Mineralien) und macht glücklich (Tryptophan).
Schau dir die Affen an, wie happpy die sind!
Sollte ich mich schlecht fühlen, wenn ein hungriger und unglücklicher Mensch keine Lösung will?
Auf keinen Fall!
Es ist das gleiche mit anderen Dingen im Leben, wo wir Ablehnung erleben.
Sollten wir uns deswegen schlecht fühlen?
Nein!
Wir haben alle etwas zu bieten.
Wenn viele deine Banane nicht wollen, gibt es sicherlich jemanden der sie gerne will!
Manchmal akzeptierte ein Obdachloser die Banane mit grossem Dank.
Und auch wenn niemand deine Banane haben will: dann genießen sie einfach selber.
Wenn deine Geschäftsidee es erfordert, Bananen zu verteilen, dann gehe dorthin, wo Bananen benötigt und geschätzt werden.
Und wenn du dort nicht hingehen kannst, dann muss man sich eben anpassen und Bier verteilen.
Auf jeden Fall, sei nicht schlecht drauf wegen der "Ablehnung".
Es ist nicht persönlich.
Die Ablehnung sagt mehr über den, der ablehnt, als den, der abgelehnt wird.

Guten Appetit!

VERBINDUNG

Kennst du diese Momente, wenn du an jemanden denkst und dann BOOM erhältst du eine Nachricht von demjenigen!
Glaubst du, dass es Zufall ist?
Die Psychologie hat eine Erklärung:
Wir erinnern uns an all die Momente, als wir eine Nachricht/Anruf bekamen, nachdem wir an jemanden gedacht haben.
Aber wir erinnern uns nicht an die vielen anderen Momente, als wir an diese Person dachten und keine Nachricht erhielten.
Wir denken also, es gibt einen Zusammenhang.
Das sagt die Psychologie.
Ich glaube, die meiste Zeit ist das wahr.
Doch manchmal passieren Dinge, die wir nicht erklären können, aber wir fühlen: da steckt mehr dahinter.
Am Samstag habe ich aus heiterem Himmel an einen Menschen mit einem starken positiven Gefühl gedacht.
Es gab keinen Auslöser, der mich dazu bewegte an diese Person zu denken.
Der Gedanke war plötzlich da.
Und ein paar Minuten danach - bekam ich eine Nachricht. Ich glaube, dass es ein kein Zufall war. Auf keinen Fall!
Obendrein: der Absender der Nachricht war in einem Auto und schickte mir ein Bild vom Regen.
Rate mal wo ich war!
Als ich die Nachricht erhielt, war ich auch in einem Auto - im Regen. 10,000 Kilometer entfernt, auf einem anderem Kontinent.
Zufall?
Die Frage ist nur, wer zuerst an die andere Person gedacht hat. Wir werden es nie wissen.

Das Leben ist unglaublich mit all seinen Mysterien!​

SCHRITT

Wenn du Pläne hast, gibt es viele Hindernisse, die dich verlangsamen.
Manchmal steht man still oder auch die Umstände schieben einen zurück.
Aber jeder Schritt vorwärts und näher zu deinem Ziel fühlt sich großartig an und gibt Kraft, um weiter zu kämpfen.
Du kannst alles erreichen, was du willst.
Das Geheimnis besteht darin, daran zu glauben und nie daran zu denken, aufzugeben.
Viele Menschen geben sogar kurz vor Ihrem Ziel auf. Nein!
Jeder Schritt vorwärts näher an dein Ziel ist ein Erfolg!
"Laufe, wenn du kannst, gehe, wenn du musst, krieche wenn es nicht anders geht - aber gebe niemals auf."

TRAUM ODER REALITÄT?

Hast du dir schon einmal in deinem Leben diese Frage gestellt?
Ich habe es heute gemacht!
Am Morgen habe ich viele fantastische Neuigkeiten über mein Projekt bekommen!
Es wird meiner Karriere helfen!
Wow.
Weisst du, wenn du Samen pflanzt - siehst du die Pflanzen nicht sofort.
Man muss sie pflegen und geduldig sein.
Eines Tages wirst du die Ergebnisse deiner Arbeit und Geduld sehen.

GEWONNEN!

​Ein Foto (siehe Bild unten) von der Serie "Fontänen der Freude" hat den "Sonderpreis Energie Wasser Bern" - (BÄRN! BLOG) gewonnen!

MAGST DU DEN REGEN?

Als ich früher in Europa gelebt habe, hab ich ihn nicht gemocht.
Denn es gab mehr Regen und grau als Sonne und blauer Himmel.
Nachdem ich in Ländern mit viel Sonne und wenig Regen gelebt habe:
Jetzt liebe ich den Regen!
Der Regen hat sich nie geändert, aber ich schon.
"Wir sehen die Dinge nicht so, wie sie sind, wir sehen sie, wie wir sind."

VERÖFFENTLICHT!

"Fontänen der Freude" auf Ron Orp BERN.

SCHREIE!

Lass alles raus!
Das Leben ist nicht einfach, für keinen von uns.
Auch wenn wir Schwierigkeiten mit einem Lächeln begegnen können - ein wenig Negativität dringt in unser System ein.
Heute bin ich mit meinem Vater in der Natur spazieren gegangen.
Wir sprachen über eines meiner Projekte.
Ich habe all meine negativen Emotionen rausgelassen.
Es fühlt sich großartig an! Die Menschen haben in der Regel Probleme, ihre Wut oder ihre Freude auszudrücken.
Aber du solltest es versuchen! Nicht nur darüber reden.
Wirklich alles rauslassen, wie Sie sich fühlen.
Danach ist man wieder frisch und positiv.
Und vielleicht findest du dann Lösungen für die Probleme, wie ich es getan habe.

Lass alles raus!

Mit einem Freund oder auch allein in einem Auto (mit lauter Musik) oder im Wald.

"Meine Freude ist, die Menschen zu beobachten, die fröhlich sind."

"Das Leben ist ziemlich surreal und genial."

SUPERKRÄFTE

Wir alle haben Superkräfte!
Kennst du diese Momente, in denen du fühlst, dass dich jemand anschaut?
Und
Dann drehst du ich um und es stimmt! Du siehst, dass eine Person dich intensiv angeschaut hat.

Ich sah diese Frau tief in Gedanken wie sie in Ihr Notizbuch schrieb.
Sie konnte mich nicht sehen. Die Distanz betrug über 10 Meter.
Sie konnte mich nicht hören. Sie hörte Musik.
Aber
Sie schaute nach oben und direkt in meine Richtung.
Ich war sehr fokussiert auf sie.
Sie spürte es!

Es ist faszinierend. Es passiert so viel um uns herum.
Wir müssen offen sein und danach suchen!
Mit meiner Kamera bin ich offener für diese Dinge.
Es ist intensiv, wenn man Stunden lang herumläuft - auf der Suche nach guten Foto Möglichkeiten.

Die Realität ist intensiv!

"Das Leben kann nur rückwärts verstanden werden. aber es muss vorwärts gelebt werden."

VERÖFFENTLICHT!

"Fontänen der Freude auf "I love BERN".