Süchtig?

Wie oft checkst du tagsüber dein Handy?
Checkst du es das auch, wenn du mit jemandem zusammen bist?

Vor kurzem bin auf einen Roadtrip gegangen und habe mein Handy zu Hause vergessen.
Es war toll! Ich achtete mehr auf meine Umgebung und die Menschen, auf die ich traf.

Auch wenn ich wusste, dass ich ohne mein Handy war, passierte es mir ein paar Mal, dass meine Hand in meine Tasche ging.
Was für eine verrückte Gewohnheit. Ein Gefängnis.

Ohne das Handy bist du mehr in der Gegenwart.
Du musst nicht immer verfügbar sein!

Auch macht es einen besseren Eindruck, wenn man bei jemandem ist und dieser Person 100% seiner Aufmerksamkeit schenkt.

Stell dir mal vor, du bist in der Natur unterwegs, in Gedanken bei deinen Ideen/Plänen UND dann erhältst du eine Nachricht oder eine Facebook-Benachrichtigung, es reisst dich völlig weg aus der Gegenwart.

Ich liebe WhatsApp und Facebook, aber ich möchte nicht 24 Stunden daran gekettet sein!
Es schadet mehr als nützt.

Versuche es, wenn du kannst, dein Handy für ein paar Stunden auszuschalten.

Kannst du es?

Besondere Verbindung

Geplant war, Fotos draußen an den Wäscheleinen zu machen.
Was ich tat.
Als ich rauskam, saß eine Fliege auf meiner Wäscheleine.
Ich habe die Gelegenheit genutzt. Viele Fotos wurden aus verschiedenen Blickwinkeln gemacht. Viele!
Sie flog nicht weg. Sie schaute mich immer wieder an.
Total faszinierend!
Wer war mehr fasziniert? Ich? Oder die Fliege, die den Riesen mit seinem schwarzen Ding sieht, dass auf sie zeigt?
Verrückt! Habe noch nie so eine Fliege wie diese getroffen! Völlig furchtlos. Oder ist sie tot?
Ich drehte die Wäschekleine. Und sie fing an zu gehen! Wie ein Hamster im Rad!

Wow.

"Glück bedeutet zu glauben, dass du Glück hast."

"Lebe nicht in der Vergangenheit, träume nicht von der Zukunft - sondern konzentriere deine volle Aufmerksamkeit auf den gegenwärtigen Moment."

"Es gibt nichts Unbedeutendes auf der Welt. Es hängt alles von der Sichtweise ab."

"Das Gegenteil von Mut ist nicht Feigheit, es ist Konformität. Auch ein toter Fisch kann mit dem Strom schwimmen."

"Wenn du Aufmerksamkeit der Welt schenkst, merkst du, dass es ein erstaunlicher Ort ist. Wenn du das nicht tust, ist es das, was du denkst."

"Es ist schwierig, Narren von den Ketten zu befreien, die sie verehren. "

"Wenn du die Art und Weise änderst, wie du die Dinge betrachtest, ändern sich die Dinge, die du betrachtest."

"Das Glück liegt in Momenten, und während man es hat, ist man es sich nicht einmal bewusst - erst danach weiß man, dass man glücklich war."

"Ich glaube wirklich an die Philosophie, dass du dein eigenes Universum gestalten kannst - ich versuche nur, ein gutes für mich selbst zu schaffen."

"Die schönsten Dinge der Welt können nicht gesehen oder berührt werden, sie kann man nur mit dem Herzen fühlen."

"Ein Pessimist ist ein Mann, der denkt, alle Frauen seien verdorben. Ein Optimist ist ein Mann, der hofft, dass sie es sind."

"Die eigene Dunkelheit zu kennen, ist die beste Methode, um mit den Dunkelheiten anderer Menschen umzugehen."

"Das Geheimnis des Glücks ist Freiheit ... Und das Geheimnis der Freiheit ist Mut."

"Ich finde nur Freiheit in dem Bereich der Exzentrizität."

"Habe kleine Ziele und kriege kleine Erfolge. Habe große Ziele und kriege große Erfolge."

Bedauern

"Regretting for wasted time is more wasted time"", sagt das Tattoo auf Dianas Bein.

Bereuen hilft uns nicht.
Unsere Lebenserfahrungen prägen uns, gute und schlechte.
Wir lernen. Und wir vermeiden es in Zukunft, dieselben schlechten Erfahrungen zu wiederholen.
Eines Tages wurde ich mit Bedauern über mein Leben gefoltert.
Dann fragte ich mich: "Bist du glücklich mit deinem jetztigen Leben und wer bist du?" – JA!
Also habe ich die richtigen Entscheidungen getroffen.

Dinge zu bereuen, die man nicht gemacht hat - ist noch viel schlimmer.

Also, handele & sei aktiv, sammele mehr Erfahrungen (gute & schlechte) und gehe Risiken ein, so dass dein zukünftiges Selbst nichts zu bereuen hat.

ZUM ERSTEN MAL

Heute habe ich meine morgendliche kalte Dusche genommen, kurz vor Sonnenuntergang. ZUM ERSTEN MAL.
Ich habe mein Bad in einem "anderen Licht" gesehen. ZUM ERSTEN MAL.
Ich war so aufgeregt, dass ich rannte, um meine Kamera zu holen und Fotos gemacht habe, ohne Kleidung anzuziehen. ZUM ERSTEN MAL.

BOOM, die Würfel zeigen: 1

Ich eilte zum Computer. Was kann ich zu dem Foto schreiben?

Wenn wir unsere Routine verlassen, erleben wir Dinge ZUM ERSTEN MAL
Das Gefühl, etwas ZUM ERSTEN MAL zu erleben, ist unglaublich!

Lass uns unsere Routinen verlassen, um Dinge ZUM ERSTEN MAL zu erleben!

Reise

Marcos lernt Fotografie. Fotografie ist ein großartiges Werkzeug, um dein Leben zu verbessern!
Wir gingen mit unseren Kameras spazieren und ich teilte meine Gedanken mit ihm.

Viele Informationen!

Das Wichtigste ist: Die Fotos zu analysieren, die man mag, und zu verstehen, warum man sie mag.
Grundsätzlich geht es um das Lernen und Üben, "aufmerksam zu sein".

Bon Voyage!

"Der Unterschied zwischen etwas Gutem und etwas Großartigen ist die Aufmerksamkeit zum Detail."